Mitgliederversammlung des Heimatvereins Velen

„Proaten und Karten“ kommt gut an 

Eine Ära war zu Ende gegangen, als Karl-Heinz Honerbom im vergangenen Jahr als Vorsitzender des Velener Heimatvereins zurücktrat. Einschneidende personelle Wechsel dieser Art hat es bei der Mitgliederversammlung nicht gegeben. Franz-Josef Messing, der neue Vorsitzende, begrüßte die Heimatfreunde in der Gaststätte „Zum Tiergarten“.

84 Mitglieder waren gekommen. Als Ehrengäste waren Alois Mensing (stellvertretender Kreisheimatpfleger) und Landschaftswart Josef Evers gekommen. Auch die Doskerkerls und die Heimatvereine Ramsdorf und Hochmoor überbrachten Grußworte ihrer Vereine.

Ehrungen: Im Mittelpunkt standen bei den Heimatfreunden zunächst acht Frauen. Blumen gab es zum Abschied für Regina Hardeweg, Maria Lensing, Hedwig Liesner, Rita Schulz, Gisela Wellermann, Inge Staudinger, Anni Schonnebeck und Maria Hilbt. Sie hatten sich in der Vergangenheit um die Reinigung des Heimathauses gekümmert. Franz-Josef Messing dankte ihnen dafür. Einige der Frauen hatten diese Aufgabe seit mehr als 20 Jahren inne.

Rückblick: Besonders gerne blicken die Mitglieder der Gruppe „Proaten und Karten“ auf das Jahr 2018 zurück. Die Gruppe erfreue sich immer größerer Beliebtheit, sagt Winfried Kremer-Brockjann, zweiter Vorsitzender des Heimatvereins. Der Besuch des Heimatvereins Greven im Herbst 2018, der vom früheren Velener Werner Peters organisiert wurde, habe großen Anklang bei den Grevener Heimatfreunden gefunden, hieß es weiter. Die Gäste aus dem Kreis Steinfurt seien von der Sägemühle, der Schlossbesichtigung sowie vom Rundgang durch die Stadt begeistert gewesen.

Ausblick: Im neuen Jahresprogramm gehört der Wandertag am Sonntag, 7. April, zu den ersten Höhepunkten des Jahres. Rund um Velen führt die Route. Auf Dauer solle eine feste Wandergruppe eingerichtet werden, teilt Kremer-Brockjann mit.

Wahlen: Einen neuen stellvertretenden Schriftführer neben Albert Finke sowie zwei neue Kassenprüfer haben die Mitglieder des Heimatvereins bestimmt. Als Schriftführerin fiel ihre Wahl auf Agnes Reiker. Martha Klöpper und Paul Heinze werden von nun an die Kasse prüfen.

Die Mitglieder haben auch nach der Jahresversammlung die Möglichkeit, sich für die diesjährige Tagesfahrt anzumelden. Sie führt die Heimatfreunde zum Paderborner Dom und im Anschluss für eine Bootsfahrt zum Möhnesee. Die Reise findet am Mittwoch, 19. Juni, statt.

Anmeldungen für die Reise nimmt Helgard Möller telefonisch unter 02863/ 1694 entgegen.

Bericht u. Foto (WKB)