Der neue Ziehbrunnen

wurde von der Schreinerei Tono Schultewolter - unter Mithilfe von einigen Vorstandsmitgliedern - aufgebaut. Die Bauleitung lag bei dem Vorstandsmitglied, Heinrich Niehues.  

Beschreibung historischer Ziehbrunnen:

- Mastlänge 9,00 m aus Eichenrundholz

- Trägerpfosten 3,50 m aus Eichenrundholz

- sämtliche Beschläge und Befestigung aus verzinktem Stahl

- Wassereimer aus Holz an verzinkter Kette

- Mast- und Trägerpfosten mit Punktfundament befestigt

Die Gesamtkosten wurden mit einem "Heimat-Scheck" vom Land NRW finanziert. 

  • IMG-20181220-WA0001
  • IMG-20181220-WA0002
  • IMG-20181220-WA0004
  • IMG-20181220-WA0007
  • IMG-20181220-WA0009
  • IMG-20181220-WA0011
  • a100_3567
  • a100_3570
  • a100_3572
  • a100_3573

Simple Image Gallery Extended

 

Fotos (OW)