Der Bildstock der Heiligen Maria mit dem Kinde, der nach 1945 von der Familie aufgestellt wurde als Dank für die Heimkehr des unversehrten Vaters mit seinen Söhnen aus dem Weltkrieg 1939-1945.

Der erste frühere Bildstock, eine Idee der Schwester wurde 1963 gestohlen, sie stand am freien Feldrand zwischen zwei Bäumen, blumengeschmückt, vier einfache Stangen rundum in Viereckpfähle befestigt.

Eine helle Steinplatte in der Front des Sockels trägt in drei Zeilen die Inschrift:

      "Maria mit dem

 

      Kinde lieb, uns Allen

 

    deinen Segen gib."


Standort im Geodatenatlas des Kreis Borken