Arbeit von Herman Kunkler, Raesfeld. Errichtet im Dezember 1991. Der Säulenteil, ca. 4m hoch,besteht aus einer Edelstahlwalze, die in dieser Form früher in der Textilindustrie verwendet wurde.
3 Merletten, an den Füßen verstümmelte Vogelähnliche Gebilde, Teil des Wappens von Velen, bilden die Krone dieser Skulptur.
An dieser Stelle befand sich die für Velen wichtige Textilindustrie, heute im Industriegebiet angesiedelt.

 


Standort im Geodatenatlas des Kreis Borken