Strassennamen in Velen

und ihre Bedeutung

Name Beschreibung Link
Alte Gärtnerei Standort der Gewächshäuser der ehemaligen Gärtnerei Josef Hardeweg (Zufahrt von der Schulstr.) OSM
Alter Torfweg Alte Wege- (oder Flur-) Bezeichnung. Verlängerung der Industriestraße OSM
Am Bahnhof Standort des Bahnhofs Velen, von 1904 für Personen- und Güterverkehr. Abbruch des Bahnhofgebäudes 1985. OSM
Am Bülten Flurbezeichnung, standort einer ehemaligen Windmühle (Bauherr Graf Landsberg) OSM
Am Fünneken Flurbezeichnung (Baugebiet Kuckelbeck) OSM
Am Großen Kamp Flusbezeichnung OSM
Am Kuhm Dort bestand eine Grube für die Aufbereitung der Lohe (zerkleinerte Gerbrinde) für die Herstellung von Leder. OSM
Am Schloß Zufahrtstraße zum Schloß (seit 1150) OSM
Am Thesingbach Siedlung entlang des Bachlaufs (am neuen Friedhof) OSM
Am Tiergarten Flurbezeichnung, das Waldgebiet wird laut Flurkarte als vorderer und hinterer Tiergarten bezeichnet OSM
Am Vennebähnchen Trasse der ehemaligen Torfbahn vom Torfwerk Klasmann zum Bahnhof, von 1907 bis 1959. OSM
An der Krummen Mauer Westliche Ein friedung des Schloßparks (auch Flurbezeichnung) OSM
An der Lehmkuhle Lehmgewinnung für Ziegelsteinherstellung OSM
An der Windmühle Flurbezeichnung (Baugebiet Kuckelbeck) OSM
Andreasstraße Patron der kath. Kirchengemeinde OSM
Annette-von-Droste-Hülshoff-Str. westfälische Dichterin, geb. 10.01.1797 Haus Hülshoff bei Münster, gest. 25.05.1848 Meersburg/Bodensee OSM
Augustin-Wibbelt-Str. Münsterländer Heimatdichter, Mundartdichter, geb. 19.09.1862 in Vorhelm, dort gest. 14.09.1947, kath. Pfarrer OSM
Bahnhofsallee Zufahrt zum ehemaligen Bahnhof (letze Fahrt 23.08.1972, Abbruch 1985) OSM
Barriers Pättken Zuwegung zum Hof Barrier. Der früher hier vorhandene Feldweg hat stets diese Bezeichnung geführt. OSM
Beckelmannsweg Das Gebäude der Firma Möbel Nagel war früher der Hof Schüttert. Die Vorfahren müssen Beckelmann geheißen haben. Man erinnert sich, daß Schüttert "Beek'm" genannt wurde. Es kann angenommen werden, daß das gegenüberliegende Gebiet ehemals im Besitz Beckelmann gestanden hat. OSM
Birkenweg Birke: heimische Holzart (Baugebiet Hemich) OSM
Blomenacker Flurbezeichnung (Baugebiet Kuckelbeck)
Borkener Damm Verbindungsstraße zwischen Nordvelener Straße und Dorenfeldweg (Richtung Ramsdorf), auch teil des Hellweg (Hellwech - Heltwech) OSM
Brookweg Flurbezeichnung (Kreil un Brock) OSM
Buchenweg Buche: heimische Holzart (Baugebiet Hemich) OSM
Coesfelder Straße Straße von Kreuzung Kirche durch den Ort (früher Hauptdurchgangsstraße) OSM
Danziger Str. Hansestadt in Westpreußen, heute polnisch "Gedansk" OSM
Dieks Wall Gräfliche Fischteiche, vom Wall umgeben OSM
Eichendorffring Josef von Eichendorff, schlesicher Dichter, geb 10.03.1788 Schloß Lubowitz bei Ratibor, gest. 26.11.1857, Neiße. OSM
Eichenweg Eiche: heimische Holzart (Baugebiet Hemich) OSM
Ellinghaus Velener Textilfabrikant, 19. Jahrhundert OSM
Eschstraße Straße ab Rappers Richtung Gescher, Esch = n'Eske = Flurbezeichnung, oft hofnahe, höhergelegene Ackerfläche OSM
Feldbrandweg Herstellungsort von Ziegelsteinen OSM
Fischediek In dem heutigen Gebiet befanden sich früher drei Fischteiche. Die heutige Straße führte früher als Weg dorthin. OSM
Franz-Burhoff-Straße Velener Heimatdichter, geb. 30.04.1889, Velen, gest. 11.05.1967, Coesfeld OSM
Garbertsbusch ehemaliges Waldstück Bauer Garbert, Kalkofenbetreiber OSM
Gartenstraße früher Gelände für Schrebergärten OSM
Geeste Flurbezeichnung, magerer Boden. Gebiet gegenüber der "krummen Mauer" bis zum "Thesingbach" OSM
Gesinenweg Früher war die heutige Straße ein Fußweg, der "Gesinen Pättken" genannt wurde. Tante Gesine vom Hof Garbert hatte ein Fußrecht - auch über das Bahngelände. OSM
Heidener Landweg ehemaliger Verbindungsweg Velen - Heiden, heute nicht mehr durchgehende Verbindung. OSM
Heidener Straße Straße (ab Abzweig Rekener Straße) Richtung Heiden OSM
Hellweg Verbindungsstraße Ramsdorf – Gesche, auch Hellwech – Heltwech, früher Heer- und Handelsweg OSM
Hemich Esch Bezeichnung der Wohnsiedlung nach dem Grundeigentümer OSM
Hermann-Löns-Straße Dichter der Lüneburger Heide. geb. 29.08.1866.Kulm an der Weichsel, gefallen 26.09.1914 vor Reims OSM
Hermann-Staudinger-Straße Zufahrt zum Betriebsgelände der Rehau AG vom Volbertskamp, Hermann Staudinger: Chemiker, Begründer der Makromolukularen Chemie. *23.03.1881 Worms - +08.09.1975 OSM
Hochmoorstraße Straße ab Kreisverkehr Volbertskamp nach Hochmmor OSM
Holtwieske Flurbezeichnung, früher "Holtwiiske" OSM
Ignatiusstr. Ignatius von Loyola, 1491 - 31.07.1556, Rom, gründete den Orden der Jesuiten, Schutzpatron des ehemaligen Krankenhauses Velen, heute Ärztehaus OSM
Im Sundern Flurbezeichnung OSM
In der Aue Das Gebiet gehört früher zum Hof Meis. Möglicher weise stand dort früher ein kleiner Wald. OSM
Industriestraße Haupterschließungsstraße im Velener Gewerbegebiet OSM
Kardinal-von-Galen-Str. von 1933 - 1946 Bischof von Münster, geb. 1878, Burg Dinklage (Oldenburg), gest. 1946 in Münster, Gegner des Nationalsozialismus OSM
Kettlerstegge Flurbezeichnung OSM
Kirchplatz Straße von Rekener Straße entlang der Südseite der kath. Kirche OSM
Klostergasse Standort des ersten Krankenhauses von Velen, von kath. Schwestern geführt (Clemensschwestern). eine Stiftung des Hauses von Landsberg-Velen. OSM
Klyer Damm Alter Postweg ab Hochmoorstraße Richtung Klye OSM
Kolle Weide Flurbezeichnung (Kolle Wäi), Nebenstraße der Ringstraße OSM
Kolpingstr. Adolf Kolping, kath. Theologe, gelernter Schumacher, Gründer der Gesellenvereine, geb 1813 in Kerpen, gest. 1865, Köln. OSM
Königsberger Str. Haupstadt der ehem. Provinz Ostpreußen, heute russisch Kaliningrad OSM
Kreiler Weg alte Bezeichnung der Nachbarschaft OSM
Kuckelbeck Flurbezeichnung (Baugebiet Kuckelbeck) OSM
Landsbergallee Bezeichnung nach dem Hause Landsberg-Velen OSM
Lange Riege Flurbezeichnung (Baugebiet Kuckelbeck) OSM
Leineweberplatz alter Standort des Velener Textilwerkes OSM
Letterhausstr. kath. Sozialpolitiker (Baugebiet Hemich) OSM
Malißer Ring benannt nach der Velener Partnergemeinde in Mecklenburg-Vorpommern (Baugebiet Hemich) OSM
Meiskamp Bezeichnung nach dem ehemaligen Grundeigentümer (Baugebiet Kreiler Weg West) OSM
Möllenkamp ? Eine Mühle hat nach Erinnerung lebender Zeitzeugen hier nicht gestanden. Die Bezeichnung an eine Mühle zu binden ist unwahrscheinlich. OSM
Mühlenallee Benennung nach der alten gräflichen Wassermühle, später E-Werk, 1702 erbaut, mit altem Velener Wappen an der Straßenfront. Das Gelände der heutigen Str. heißt laut Flurkarte "Wiedpark oder Wiedburg". Entlang der Mühlenallee standen uralte Buchen, die im Winter 1946/47 zu Brennholzversorgung für die Stadt Borken eingeschlagen wurden. Kurz vor dem E-Werk sind noch einige Bäume erhalten. OSM
Nordicker Damm Verbindungsweg von Rekener Straße Richtung Hochmoor OSM
Nordvelener Straße Straße ab Schürkampallee über Nordvelen Richtung Südlohn OSM
Pastorskamp früher Eigentum der kath. Kirchengemeinde OSM
Postweg Verbindungsstr. von der "Alten Post" zur Straße "Am Kuhm" OSM
Prozessionsweg Teilstrecke der Velener Prozessionen (Karfreitag, Fronleichnam) OSM
Ramsdorfer Straße Straße ab Kreuzung Kirche Richtung Ramsdorf OSM
Rekener Straße Straße ab Kreuzung Kirche Richtung Reken OSM
Ringstraße Ringförmig angelegte Straße im Baugebiet Pastors Kamp OSM
Schlatt Flurbezeichnung (Nordvelen) OSM
Schlesierstr. ehemalige preußische Provinz, heute polnisch OSM
Schloßplatz Vorplatz vom Sportschloß Velen
Schmalacker
OSM
Schöttlerskamp Bezeichnung nach dem ehemaligen Grundeigentümer OSM
Schulstr. Standort der ehemaligen Velener Volksschule OSM
Schürkampallee Flurbezeihnung, Schüürkamp, Allee mit altem Baumbestand OSM
Schützenstr. Weg zur Vogelstange, zum Schützenfestplatz OSM
Schwester-Clematia-Straße Sr. Clematia, geb. am 7.6.1891, gest. am 28.10.1968, war bis zu ihrem Tode in der Velener Alten- und Krankenpflege tätig. Man weiß zu berichten, daß es in Velen keinen Haushalt gab, in dem Sie nicht ihre aufopferungsvolle Tätigkeit versah. Sr. Clematia ist bei den Velener Bürgern in außerordentlich guter Erinnerung OSM
Siebeltskamp Bezeichnung nach dem ehemaligen Grundeigentümer OSM
Steinebahnweg
OSM
Steinstr. Die Straße hieß früher Kampstraße. Im Ortsteil Ramsdorf gab es bereits diese Straßenbezeichnung. Da die Straße in Velen ein Findlingspflaster hatte, kam von den Anliegern der Vorschlag "Steinstraße" OSM
Stettiner Str. Stadt in Westpommern, heute polnisch OSM
Tegelers Weide Bezeichnung nach dem ehemaligen Grundeigentümer OSM
Thebenkamp Flurbezeichnung, "Teeben Kamp" OSM
Tiergartenstr. Flurbezeichnung OSM
Vennbachweg
OSM
Vennestr. Straße zum ehemaligen Moor (Venn) OSM
Volbertskamp Bezeichnung nach dem ehemaligen Grundeigentümer OSM
Waldvelener Str. nach der früheren Gemeinde Waldvelen benannt, Waldvelen ist der Gebietskranz um den Ortskern Velen OSM
Wilhelm-Busch-Str. Maler, Grafiker und Dichter, geb. 1832 bei Hannover, gest. 1908 bei Seesen. Berühmt durch "Max und Moritz" 1856 OSM
Winningweg Flurbezeichnung OSM


Hier noch fehlende Strassennamen werden später noch eingefügt.