Wechsel an der Spitze des Velener Heimatvereins

Beim Heimatverein Velen ist eine Ära zu Ende gegangen. Karl-Heinz Honerbom hat den Vorsitz bei der Generalversammlung in die Hände von Franz Josef Messing gelegt. 97 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil!

 

Honerboms große Fußstapfen
Ehrenvorsitzende unter sich: Alfons Wellermann (l.) dankt Karl-Heinz Honerbom für seine langjährige Arbeit im Heimatverein. Honerbom trat bei der Generalversammlung nicht mehr zur Wahl an und wechselt in den Ehrenvorstand.                             Foto: Gehling

Ovationen gab es nach der Lobrede Manfred Kulms auf Honerbom und Helgard Möller, die 38 Jahre im Verein tätig war. „Karl-Heinz Honerbom hat den Heimatverein gelebt von morgens bis abends. Er hat sich engagiert, wo es nur ging, war Motivator und immer mittendrin bis an die Leistungsgrenze“, so Kulm. 1985 war Honerbom in den Heimatverein Velen eingetreten, seit 2004 war er Vorsitzender. Für sein Engagement wurde er zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Honerbom bedankte sich bei den Vorstandskollegen, bei Ehefrau Mechtild und dem Ehrenvorsitzenden Alfons Wellermann.

Helgard Möller, die ebenfalls aufhörte, war lange ehrenamtlich im Verein tätig, davon 36 Jahre als Kassiererin. Auch sie wird ihre Erfahrung weiterhin dem Verein zur Verfügung stellen.

„Das sind große Fußstapfen, die ihr da hinterlassen habt“, sagte der neue Vorsitzende Franz-Josef Messing. Man habe vor, einiges zu verändern. Er hoffe, dass das gut gehe. „Wir wollen versuchen, Alt und Jung zusammenzubringen“, so Messing.

Rückblick: Zu Beginn hatte Honerbom die Heimatfreunde begrüßt, darunter auch Vertreter der Nachbarvereine. Den Rückblick hatte Schriftführer Albert Finke mit zahlreichen Bildern unterlegt. Es folgten die Berichte der Arbeitsgruppen.

Finanzen: Kassiererin Christa Niehues legte einen ausgeglichenen Kassenbericht vor, der sowohl die Zustimmung der Kassenprüfer gefunden hatte wie auch die der Versammlung. Ergebnis: einstimmige Entlastung des Vorstandes.

Ausblick: Die Tagesfahrt am 16. Mai nach Köln und ins Bergische Land soll ein Höhepunkt dieses Jahres werden. Anmeldungen sind bei Helgard Möller möglich.

Wahlen: Der Erste Beigeordnete der Stadt Velen, Dr. Thomas Brüggemann, leitete die Wahlen. Vorsitzender ist nun Franz Josef Messing. Zweiter Vorsitzender bleibt Winfried Kremer-Brockjann. Weiterer Vertreter ist Felix Brumann. Der Posten als erster Schriftführer bleibt bei Albert Finke. Karsten Schulz ist zweiter Kassierer. In den Vorstand wurden auch Otmar Walter, Johannes Schepers und Mathilde Vens gewählt.

Sonstiges: Bei der Satzungsänderung wurde beschlossen, den Beirat aufzulösen und stattdessen den Vorstand zu erweitern. 

Bericht und Foto Borkener Zeitung (Hubert Gehling)